Ferienspiele im Karate Dojo Lich

Ferienspiele im Karate Dojo Lich

Wer genau hinhörte konnte am ersten Dienstag der Sommerferien Kampfschreie aus der Halle des Licher Karate Vereins in der Bahnhofstraße hören. Die Ferienspiele waren wieder zu Gast beim Karate Dojo Lich e. V. und acht mutige Licher Mädchen und Jungen trauten sich und schnupperten an diesem Vormittag in die japanische Kampfsportart hinein. In eineinhalb Stunden vermittelten die Trainer Lars Stein (1. Dan und Jugendwart) und der neue FSJ´ler Niko Stang (3. Kyu) einen ersten Eindruck der wichtigsten und grundlegenden Techniken, die jeder Karateka zu Beginn seiner sportliche Laufbahn lernt. Oi-Zuki, Age-Uke und ZenkutsuDachi waren nur einige der exotisch klingenden Namen, die die Teilnehmer zu hören bekamen. Die Kinder waren alle mit Eifer und Spaß bei der Sache und so konnte zum Abschluss jeder noch einmal das Erlernte an der Pratze (Schlagpolster) ausprobieren.

X