1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze für Licher Karateka bei den Landesmeisterschaften

1 x Gold, 3 x Silber und 9 x Bronze für Licher Karateka bei den Landesmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende trat das Karate Dojo Lich mit 12 Startern bei den offenen Landesmeisterschaften in Frankenthal an. In diesem Jahr wurden die Meisterschaften der Jugend, Junioren, Leistungs- und Masterklasse für Hessen und Rheinland-Pfalz zusammen und als offenes Turnier durchgeführt, so dass auch einige Athleten aus anderen Bundesländern mit von der Partie waren. Die vielen unterschiedlichen Leistungs-, Alters- und Gewichtsklassen wurden über das ganze Wochenende verteilt und die Coaches Christian Bonsiep und Jonas Glaser hatten alle Hände voll zu tun, um alle ihre Schützlinge zu betreuen. In dem sehr starken Teilnehmerfeld von etwa 400 Startern aus 68 Vereinen konnten sich alle Licher Karateka Plätze auf dem Treppchen erkämpfen: 1. Platz Leyna Christ (Kumite Jugend), 2. Plätze für Ali Allouche (Kumite Leistungsklasse), Zahra Mehri (Kumite Masterklasse) und Karl Schneider (Kata Junioren). 3. Plätze belegten Anna-Marie Albrecht (Kata LK), Laura-Katharina Beresheim (Kata MK), Thomas Böhm (Kata MK), Markus Hecht (Kata Junioren), Janne Launhardt (Kata Junioren), Zahra Meri (Kumite LK), Richard Phok (Kumite Junioren), Julia Schmidt (Kata Junioren) und Mark Steinhauer (Kata MK). Ebenfalls Gold, Silber und Bronze sicherten sich die beiden Kumite-Starter des KV Limburg, die im Licher Verein trainieren: Amelie Hering (1. Platz U21 + 2. Platz LK) und Steffen Stahl (3. Platz MK). Mit diesen Superleistungen haben sich Anna Albrecht, Ali Allouche, Zahra Meri und Amelie Hering für den Start im hessischen Kader bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse am 07. März in Hamburg qualifiziert.

X